Behandlungsmethoden und - geräte

Auf Basis der patientenspezifischen Diganose möchte ich nachfolgend einige Behandlungsmethoden und -geräte vorstellen:

 

  • Physikalische Magnetfeldtherapie zur Verbesserung der Mikrozirkulation und damit der Immunabwehr und Erkrankungsvorbeugung. Zum Einsatz kommt hier ein Gerät zur  Magnetfeldtherapie der Firma BEMER. Weitere Informatioen finden Sie unter www.deutschland.bemergroup.com

  • Sauerstoff- und Inhalationstherapie mit „Airnergy“: Die Sauerstoffenergietherapie verbessert messbar die Lungenfunktion und die Regulationsfähigkeit des vegetativen Nervensystems. Weitere Informationen finden Sie unter www.airnergy.com

  • Herzfrequenzanalyse und ggf. Therapie des vegetativen Nervensystems

  • Mikro-Nährstofftherapie (Spurenelemente, Vitamine, Mineralien)

  • Biophysio-Analyse: Grundlage körperlicher Gesundheit ist immer ein Skelettsystem mit aufgerichtetem Rücken, geradem Becken und gleichlangen Beinen. Über Lichtwellen werden Fehlstellen des Skeletts analysiert und korrigiert

  • Ozon Therapie: Ozon ist ein biologischer Wirkstoff (O3) mit gesundheitsfördernden und heilenden Eigenschaften. Durch die verbindung mit Blut entsteht eine Sauerstoff-Ozon-Gemisch, das bei vielen Krankheiten eine deutliche Verbesserung bewirken kann. Behandlungsfelder und Formen der Ozontherapie erläutere ich Ihnen gern im persönlichen Gespräch. Weitere Informationen zur Ozon-Therapie finden Sie hier:

Ich hoffe Ihnen einen Überblick über mein diagnostisches Vorgehen und meine Behandlungsmethodik gegeben zu haben.

 

Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass es oft nicht nur einen Auslöser für ein Krankheitsbild gibt, sondern eine ganz individuelle Kombination aus verschiedenen Einflussfaktoren. Dementsprechend setzt sich meine Behandlungsmethodik auch aus verschiedenen, individuell auf den Patienten angepassten Maßnahmen zusammen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Biermann